Engagement

Bitte tue folgendes:
"Suche in Deinen Interessengruppen - mit Hilfe des Filters - nach Menschen in Deiner Umgebung, und nimm mit ihnen Kontakt auf. Geht online oder live einfach aufeinander zu."

Warum wäre es wichtig, das zu tun, vor allem in der Startphase der von Axel Burkart initiierten Gründung länderweiter Studien- und Arbeitsgruppen? Und was hat Aufeinanderzugehen mit gesellschaftlichem Engagement zu tun, das sich mit Jungelo leicht realisieren lässt?

Axel Burkart hat die besondere Gabe, Menschen zu begeistern und mit einer konkreten Vision zu motivieren. Deshalb folgen ihm viele auf Jungelo - vielleicht aber auch deshalb, weil wir tief drin leise neugierig sind auf "all die anderen". Jetzt werden sie in den Interessengruppen mit einem Mal sichtbar, aber was nun? Geht man aufeinander zu mit "hallo Gleichgesinnte", oder schweigt man sich an im Warten auf den Kapellmeister?

Jungelo, so darf ich als sein Gründer sagen, ist aus einem neuen Geist geboren, dem Geist der in die Zukunft führt. Er rechnet mit Menschen, die weit genug aus sich heraus gehen können, um sich an der Einzigartigkeit anderer zu freuen wie an schönen Blumen. Denen es Freude macht, immer Neues zu entdecken, wozu die Profile auf Jungelo ja einladen.

Nur wenn wir, die schweigende Mehrheit, aufeinander zugehen, wenn wir das Gespräch und die Begegnung suchen, kann die Kraft des Wir erwachen. Ein gemeinsamer Geist, der uns beflügelt. Wo er lebt, braucht es keine Motivatoren mehr, sondern nur die zündende Projekt-Idee im Kreise seelenverbundener Wahlverwandter. Diese Zeit mag fern sein, doch sie beginnt mit einem kleinen Hallo an die vielen Gleichgesinnten, die jetzt in den Interessengruppen sichtbar werden.

Wie leicht man sich findet, sei hier zur Erinnerung und Ermunterung nochmal gezeigt: